So verwenden wir deine Spenden

Wir wollen die Kommunen, Vereine und gemeinnützigen Initiativen effektiv bei ihren Projekten für Klimaschutz, Klimaanpassung und Nachhaltigkeit unterstützen. Deine Spende fließt daher zu 95% in folgende Bereiche:

  • Kommunen
    Unsere Städte, Gemeinden und Landkreise sind entscheidende Akteure für eine gelingende Klimawende. Halbjährlich erreichen uns neue Projektanträge zu unterschiedlichen Maßnahmen. Wirf hier einen Blick auf bisherige Projekte.
  • Vereine & Initiativen
    In unserer Metropolregion leben viele engagierte Menschen, die in ihren Vereinen, privaten Initiativen oder gemeinnützigen Unternehmen an einer nachhaltigen Zukunft wirken. Wir unterstützen Sie z.B. bei Bildungsprojekten, Artenschutzmaßnahmen und mehr. Wirf hier einen Blick auf bisherige Projekte.
  • Förderlinie Narkosegase
    In den Kliniken kommen Narkosegase zum Einsatz, die teils extrem klimaschädlich sind. Mit einem Mix an Maßnahmen lässt sich deren Eintrag in die Atmosphäre deutlich reduzieren. Wir unterstützen die Kliniken mit diesem einzigartigen Programm dabei. Erfahre hier mehr darüber.
  • Förderlinie Waldumbau (in Vorbereitung)
    Vom Fichtelgebirge bis in den Nürnberger Reichswald steht unsere Metropolregion vor der immensen Herausforderung unsere natürlichen Klimaschützer auch an die klimatischen Veränderungen anzupassen. Hierfür entwickeln wir mit ausgewählten Partnern ein Bündel diverser Projekte des Waldumbaus in unserer Region.

Um Deutschlands größten kommunalen Klimafonds (nach Fläche und Einwohnerzahlen) zu betreiben fallen natürlich Kosten für bspw. Personal und Software an. Zwar gelingt uns dies mit sehr geringem finanziellen Aufwand, dennoch ist es nötig dass wir eine Verwaltungspauschale in Höhe von 5% für den Betrieb unseres Klimafonds einsetzen (ab September 2024).

Die Prozentwerte (ausgenommen Verwaltung) sind Circa-Angaben. Die genaue Aufteilung zwischen den Bereichen kann im Einzelfall variieren. 

Wie wählen wir Projekte aus?

Projektanträge durchlaufen bei uns einen bewährten Prozess.

  • zunächst analysieren wir anhand einer umfassenden Bewertungsmatrix mit über 40 gewichteten Indikatoren Stärken und Schwächen des Projekts. Damit können wir die eingegangenen Projektanträge auf eine erste, vergleichbare Basis stellen.
  • anschließend werden die Projekte sowie die Erstanalyse von unserem Vorstand beraten. In dieser Runde aus fünf bis acht Personen aus den Fachbereichen Klima, Wirtschaft, Umwelt & Nachhaltigkeit werden die Projekte tiefergehender beleuchtet und offene Punkte ermittelt. Bei bspw. Unklarheiten treten wir nach Möglichkeit auch noch einmal in den Austausch mit den Projektträgern.
  • abschließend werden die Projektanträge von unserem Vergabebeirat diskutiert und eine Förderentscheidung getroffen. Neben der fachlichen Förderwürdigkeit spielt natürlich auch das verfügbare Budget eine wichtige Rolle. Die Mitglieder des Vergabebeirats sind Oberbürgermeister, Landräte, Bürgermeister:innen, Vertreter gemeinnütziger Organisationen sowie eine Vertretung aus dem Steuerungskreis der Metropolregion Nürnberg. Die aktuelle Besetzung findest du hier.

    Übrigens, immer beratend mit am Tisch ist unsere Geschäftsführung. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass zwischen den Gremien keine Informationen verloren gehen.

Welche Projektdetails sind uns besonders wichtig?

Z

Effiziente Klimawirksamkeit

Damit wir schneller weniger emittieren. Je mehr, je zuverlässiger und je kostengünstiger eine Maßnahme Tonnen CO2 einspart, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir sie fördern wollen.

1

Nachhaltige Mehrdimensionalität

Gute Projekte wirken vielfältig. Je mehr eine Maßnahme auch in die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen einzahlt, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir sie fördern wollen.

Langlebigkeit und Weiternutzung

Damit es nicht bei einer Maßnahme bleibt. Je mehr eine Maßnahme Folgeprojekte (Anderer) auslösen kann, langfristige Verhaltensmuster prägt und Ergänzungen bzw. Fortsetzungen von Anfang an mitdenkt, desto wahrscheinlicher ist es, dass wir sie fördern wollen.

Weitere Faktoren, die in die Bewertung mit einfließen, sind bspw. die Projektstruktur, Vorerfahrungen oder die Gemeinwohlorientierung.

Wichtige Kennzahlen

Interner Start
2022

Erster Pressetermin
Dezember 2023

 

2023
Ausgaben für Projektförderung: 75.000 EUR
Ausgaben für Verwaltung & Personal: 39.300 EUR
Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen: 62.600 EUR

insgesamt

geförderte Projekte

Mach mit und hilf unserem Klimafonds dabei größer zu werden.

Ich möchte mehr erfahren

5 + 9 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner